Über Uns

Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG

Senefelderstr. 44
51469 Bergisch Gladbach
Telefon: (+49) 02202 – 54 0 47
E-Mail: info@dr-scheffler.com

Dr. Scheffler | Urogard® Harntee
Bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und als Vorbeugung bei Nierengrieß können Durchspülungen des Harntraktes mit entsprechenden pflanzlichen Inhaltsstoffen, den Heilungsprozess unterstützen.
Harntee, Blasenentzündung
17488
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17488,page-child,parent-pageid-17222,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Dr.Scheffler Arznei Slider Urogard

Dr. Scheffler Arnzei Urogard Harntee gegen Blasenentzündungen

Urogard® Harntee

Urogard® Harntee ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Durchspülung der Harnwege. Urogard® Harntee wird angewendet zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und als Vorbeugung bei Nierengrieß.

Pflichttext

Bezeichnung: Urogard Harntee

 

Wirkstoffe: Birkenblätter-, Orthosiphonblätter-, Goldrutenkraut-Trockenextrakt.

 

Anwendungsgebiet: Zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und als Vorbeugung bei Nierengrieß. Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei Anhalten der Beschwerden über 5 Tage muss ein Arzt aufgesucht werden.

 

Zusammensetzung: 3,2 g (1 Messlöffel) Granulat zum Einnehmen nach dem Auflösen enthalten die Wirkstoffe: 138 mg Birkenblätter-Trockenextrakt (4,3 – 7,7 : 1), Auszugsmittel: Wasser, 83 mg Orthosiphonblätter-Trockenextrakt (4,5 – 7,1 : 1), Auszugsmittel: Wasser, 68 mg Goldrutenkraut-Trockenextrakt (5,0 – 7,1 : 1), Auszugsmittel: Wasser sowie die sonstigen Bestandteile: Glucose-Monohydrat (Ph.Eur.), Sucrose (Zucker), Lactose-Monohydrat, Glucosesirup, Maltodextrin, hochdisperses Siliciumdioxid, Bitteres Fenchelöl, Anisöl, Wacholderbeeröl, Pfefferminzöl, Citronenöl.

 

Gegenanzeige: Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Birkenblätter, Birkenpollen, Goldrutenkraut, Orthosiphonblätter, Pfefferminzöl oder einen der sonstigen Bestandteile; keine Durchspülungstherapie bei Ödemen infolge Herz- oder Niereninsuffizienz; bei selten vererbter Fructose-Unverträglichkeit, einer Glucose-Galactose-Malabsorption oder einem Saccharase-Isomaltase-Mangel, bei Wasseransammlung im Gewebe (Ödemen) infolge eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit.

 

Schwangerschaft und Stillzeit: Keine Anwendung.

 

Nebenwirkungen: Sehr selten Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) oder allergische Reaktionen (Hautausschlag, Schwellung, Juckreiz).

 

Warnhinweise: Enthält Glucose, Lactose, Sucrose (Zucker) und Pfefferminzöl. Zu weiteren Informationen siehe Packungsbeilage oder Fachinformation.

 

Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Pharmazeutischer Unternehmer: Dr. B. Scheffler Nachf. GmbH & Co. KG, Senefelderstraße 44, D-51469 Bergisch Gladbach.

Dr. Scheffler Arznei Produkte in Ihrer Apotheke finden.

Der Apothekenfinder führt schnell zur nächsten Apotheke mit dem Dr. Scheffler Arznei Sortiment in Ihrer Nähe. Bitte folgen Sie dem Link und geben Sie Ihren Standort ein.

Sie haben Interesse an unseren Produkten? Nehmen Sie hier Kontakt mit Dr. Scheffler auf