Nursel Fener, PTA aus Erpel, ist auf Hautwissen und -pflege spezialisiert. Täglich setzt sie sich mit Kosmetikprodukten und deren Inhaltsstoffen auseinander, berät ihre Kunden in der Apotheke und informiert ihre Follower auf Instagram. Für RUGARD hat sie sich mit Vitamin E und der Vitamin-Serie beschäftigt und einen Gastbeitrag dazu verfasst.

Vitamin E – das unterschätzte Vitamin

Tocopherol, so wird das Vitamin E in fachlicher Sprache bezeichnet. Meist lässt es sich weiter unten in den Inhaltsstoffen vieler Pflegeprodukte finden.
Was kann das Vitamin und wieso wird es unterschätzt?

Warum Vitamine in der Hautpflege?

So wie alle inneren Organe unseres Körpers Vitamine benötigen, so braucht auch unser größtes Organ, nämlich die Haut, Vitamine. Hier eine einfache Liste mit den wichtigsten Vitaminen:

• Vitamin A (Retinol)

• Regt die Produktion neuer Hautzellen an
• Regt die Kollagenbildung an
• Als Antioxidans schützt es die Haut vor schädlichen Stoffen

→ Ist daher nicht nur ein vielversprechendes Akne-Mittel, sondern auch ein Mittel gegen Hautalterung

• Vitamin B3 (Niacinamide)

• Hemmt die Herstellung von Melanin

• Reduziert Hautrötungen
• Regt die Kollagenbildung an
• Wirkt als Antioxidans

→ Hilft gegen Hyperpigmentierung, wirkt hautbildverbessernd und ist ein Mittel gegen Hautalterung

• Vitamin C (Ascorbinsäure)

• Lindert Entzündungen
• Hemmt die Melanin-Bildung

• Stark wirksames Antioxidans

→ Glättet die Haut, wirkt gegen Unreinheiten und Hyperpigmentierung

Warum Vitamin E sinnvoll ist

Vitamin E (Tocopherol) ist ein Alleskönner:

  • Ist ein Antioxidans
  • Fördert die Zellneubildung
  • Wirkt entzündungshemmend und wundheilungsfördernd

Die beste Eigenschaft ist die feuchtigkeitsspendende Funktion.
Von der äußersten Hautschicht, der Hornschicht, wird Tocopherol gelagert. Tocopherol wiederrum speichert Feuchtigkeit. Somit unterscheidet es sich von anderen Feuchtigkeitsspendern, die die Feuchtigkeit aus der Umgebung (z. B. aus der eigenen Haut) ziehen. Dadurch, dass das Vitamin in der Haut gelagert wird, wird die hauteigene Feuchtigkeit nicht entnommen.
Tocopherol lässt sich somit bei trockener Haut anwenden. Aufgrund der Varietät der Eigenschaften ist es dennoch bei allen Hauttypen einsetzbar.

Rugard Vitamin Serie

Die Rugard Vitamin Creme kombiniert Vitamine mit einer reichhaltigen, schnell einziehenden, aber nicht fettenden Cremebasis. Somit sind die Bedürfnisse der Haut gedeckt.
Zu jedem Hauttyp passt die Rugard Vitamin Handcreme. Die Creme enthält Vitamin E, welches die Hautbarriere intakt hält und Feuchtigkeit spendet.

Das Gesicht und die Hände sind nun optimal gepflegt, jedoch vergessen viele ihren Körper zu pflegen. Die Rugard Vitamin Bodylotion enthält Vitamin A, Vitamin B3 und Vitamin C. Auch diese Creme ist schnell einziehend und nicht fettend.

Bei allen drei Produkten hat man ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Sie fühlt sich gepflegt an, ohne zu kleben, was sehr wichtig ist. Vitamine machen in Pflegeprodukten Sinn und sollten nicht unterschätzt werden.

Autor: Nursel Fener
Instagram: https://www.instagram.com/dermapta/