Curaped

50 Millionen Schritte: So viel läuft der Mensch im Schnitt während seines gesamten Lebens. Das entspricht einer Strecke von 40.000 Kilometern – oder einmal um die Welt. Unsere Füße sind der meistbeanspruchte Teil des Körpers! Daher benötigen sie eine Extra-Portion Pflege, damit die Haut schön geschmeidig bleibt und die Füße bereit für neue Abenteuer sind.

Hornhautlöser

Die Spezialcreme Curaped Hornhautlöser pflegt mit einer einzigartigen Kombination aus hochwertigen Wirkstoffen. Urea, Glycerin, Milchsäure, Panthenol und Sheabutter unterstützen trockene und beanspruchte Füße nachhaltig.

Zum Curaped Hornhautlöser

Fußbalsam

Um seine Füße optimal zu pflegen und trockener, rissiger Haut vorzubeugen, gibt es einen neuen Fußbalsam von Curaped. Avodadoöl, Panthenol und Sheabutter pflegen intensiv.

Zum Curaped Fußbalsam

Pediküre für Zuhause

Trotz der enormen Leistung, die Füße täglich vollbringen, werden sie bei der Pflege oft vernachlässigt. Diese Fußpflege-Tipps helfen, die Füße fit und gepflegt zu halten.

Mehr lesen zu schönen Füßen

Verhornte, trockene und raue Haut
Hornhaut an den Fußsohlen ist eigentlich eine normale Schutzreaktion der Haut. Durch eine gestörte Hautbarriere, den Verlust von Feuchtigkeit sowie durch Druck oder Reibung kann übermäßig viel Hornhaut entstehen. Die Hornhaut ist dann sehr trocken, so dass sich Risse bilden, durch die weitere Feuchtigkeit verloren geht.

Tipp: Ein entspannendes Fußbad weicht die Haut auf, im Anschluss kann man dann mit einem Bimsstein vorsichtig den abgestorbenen Hautzellen auf den Leib rücken. Alternativ hilft eine Spezialcreme − Curaped Hornhautlöser − die unansehnliche Hornhaut an Zehen, Ballen und Fersen zu entfernen. Aufgrund der besonderen Inhaltsstoffe und eines hohen Urea-Gehalts werden die lästigen Verhornungen auf natürliche Weise nach etwa vier Wochen gelöst und die Haut intensiv mit Feuchtigkeit gepflegt.

Hühneraugen
Diese schmerzhaften Verhornungen entstehen durch Druck und Reibung des Schuhs an immer derselben Stelle. Sie wachsen in tiefere Hautschichten hinein und treffen dort auf Nerven, wodurch Schmerzen verursacht werden.

Tipp: Man sollte niemals selbst an einem Hühnerauge herumschneiden. Spezielle Pflaster gegen Hühneraugen gibt es in der Apotheke.

Nagelpflege
Am besten kürzt man die Zehennägel mit einer Nagelschere. Die Nagelspitze sollte dabei ganz gerade geschnitten sein. Um Nagelbettentzündungen und eingewachsene Nägel zu vermeiden, sollten die Ecken nicht rund gefeilt werden. Wer mag, kann seine Zehennägel zum Abschluss mit einem farbigen Lack verschönern.

Gut zu Fuß mit Curaped

Damit bei Ihrer Städtereise alles gut läuft, haben wir die angesagtesten Ziele für Sie herausgesucht. Laden Sie sich hier Tipps zur Übernachtung und kulturellen Hotspots, sowie schöne Fußgänger-Routen herunter.

Download Broschüre
Sie haben Interesse an unseren Produkten? Nehmen Sie hier Kontakt mit Dr. Scheffler auf