Junge Frau vor dem Spiegel cremt ihr Gesicht

Das gehört alles zur Hautpflege: deine vollständige Skincare-Routine

Für die meisten von uns ist die tägliche Hautpflege ein fester Bestandteil unserer morgendlichen und abendlichen Pflegeroutine. Und das ist auch gut so. Denn die richtige Pflege ist entscheidend für eine strahlende und schöne Haut. Doch was gehört alles zur Hautpflege und muss die richtige Skincare-Routine wirklich jeden Tag viel Zeit in Anspruch nehmen? Wir haben die wichtigsten Schritte zusammengefasst und verraten, welche Produkte zu jeder Hautpflege dazugehören sollten.

Hautpflege – immer am Ball bleiben

Beständigkeit in der täglichen Pflege ist die Basis für eine gesunde Haut. Denn genau wie unser Körper benötigt auch die Haut ausreichend Pflege und essenzielle Nährstoffe, um zu funktionieren. Daher ist es wichtig, das individuelle Pflegeritual morgens und abends konsequent durchzuführen.

Skincare-Routine: Das gehört zur täglichen Hautpflege

1. Die Reinigung

Eine gründliche Gesichtsreinigung ist das A und O für reine Haut und einen strahlenden Teint. Sie befreit die Haut von Verunreinigungen, die sich im Gesicht ansammeln und bereitet sie auf die weitere Pflege vor. Nach der Reinigung sind die Poren frei und die Haut kann Pflegeprodukte besser aufnehmen. Außerdem sorgt das sanfte Einmassieren von Reinigungsprodukten für eine bessere Durchblutung der Haut, wodurch diese strahlender und frischer aussieht. Die Haut sollte sowohl morgens als auch abends gereinigt werden, da morgens abgestorbene Hautzellen abgetragen werden und die Haut so optimal auf Pflege und Make-up vorbereitet wird und abends Schmutz und Make-up vom Tag entfernt werden. Das RUGARD Reinigungsöl bietet Tiefenreinigung und Pflege in einem und schafft damit eine einfache und angenehme Reinigungs-Routine.

2. Die Tagescreme

Direkt nach dem Aufstehen ist die Haut regeneriert vom Schlaf. Sie ist bereit, Pflegestoffe aufzunehmen und kann sich mithilfe der richtigen Creme auf den Tag vorbereiten. Eine gute Tagescreme versorgt die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern schützt sie auch vor schädlichen Umwelteinflüssen. Ideal sind hierbei Cremes, die auf die individuellen Bedürfnisse der Haut angepasst sind. Für normale und sensible Hauttypen eignet sich z. B. eine Pflege mit Olivenölextrakt. Sie hilft dabei, dass nicht so viel Feuchtigkeit aus der Haut entweichen kann, indem sie die Hautschutzbarriere stärkt und unterstützt sie in ihrer natürlichen Schutzfunktion. Unser Tipp: die RUGARD Oliven Tagescreme.

3. Die Augencreme

Unsere Augenpartie benötigt eine Extraportion Pflege, wenn sie besonders empfindlich ist. Auch sind einfache Gesichtscremes häufig nicht ergiebig genug, um die Augenpartie zu pflegen. Zudem können die Inhaltsstoffe zu tränenden Augen führen und sind nicht auf die Bedürfnisse der dünnen Augenpartie angepasst. Augenpflegen mit Hyaluron, wie zum Beispiel die RUGARD Hyaluron Augenpflege, versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und verleihen einen strahlenden, wachen Blick –  den ganzen Tag lang.

4. Die Nachtcreme

Im Schlaf beginnt der Körper mit seinem Turbo-Schönheits-Programm: Die Zellregeneration läuft auf Hochtouren, die Depots werden mit Kollagenen und Antioxidantien aufgefüllt und die Durchblutung der Haut wird gefördert. Im Unterschied zur Tagescreme sind Nachtcremes deutlich gehaltvoller und tragen während unseres Schlafs zur Regeneration der Haut bei. Ideal, um wertvolle Pflegestoffe aufzunehmen: reichhaltige Cremes mit Avocado- und Olivenöl eignen sich hier besonders gut. Hierzu empfehlen wir die Nachtcreme aus der RUGARD Oliven-Serie. Die Extrakte aus den Oliven-Blättern mildern kleine Falten und fördern sowohl die Collagensynthese als auch den Zellstoffwechsel. Avocadoöl dringt tief in die Haut ein und bindet dort Feuchtigkeit.

Die richtige Beauty-Routine: das Wichtigste auf einen Blick

  • Das A und O einer schönen Haut ist eine beständige Skincare-Routine.
  • Hautpflegeprodukte sollten immer in der richtigen Reihenfolge aufgetragen werden.
  • Das gehört alles zu Hautpflege: Reinigung, Serum, Tag- und Nachtcreme plus optional Pflege für die Augenpartie.
  • Die Haut arbeitet rund um die Uhr, daher gilt: morgens und abends Reinigung und Pflege.

Mit dieser Pflegeroutine steht einem gesunden Hautbild bei Tag und auch bei Nacht nichts mehr im Wege.

Ähnliche Beiträge